Lochau kam wieder einmal ohne den "Frastanzverweigerer" Dieter Hagen mit einer 15minütigen Verspätung in die Halle. Das Aufwärmen fiel daher etwas kürzer aus. Kircher, Zukowski, Horvath und Hehle waren unsere Spielpartner.

Sino liess gegen Hehle und Kircher nicht viel anbrennen. Obwohl ihm Kircher 2 Sätze abnehmen konnte, war offensichtlich nur Sino`s Spieltrieb dafür ausschlaggebend:-)

Max musste gegen Paule ebenso in den 5.ten Satz, konnte aber wie gewohnt mit einer konzentrierten Leistung doch noch den Sack zu machen. Kircher war an diesem Abend kein Gegner für ihn.

Stefan topspinte Zukowski aus allen Lagen an die Wand, gegen Horvath hat er aber kein Mittel gefunden, um ihm gefährlich werden zu können. Zu klug spielt Jeno für unseren Präse.

Ich hatte gegen Horvath meine Aussetzer, konnte aber doch mehr oder weniger klar mit 3:1 gewinnen. Leicht hat es mir der alte Fuchs auf jeden Fall nicht gemacht. Zukowski verlor das Noppenduell gegen mich klar mit einem grausig anzusehenden 0:3.

Speziell erwähnenswert an diesem Abend vielleicht noch die Topspinorgie von Stefan, der im Doppel gegen Horvath/Kircher mehr als zu Gefallen wusste. War eine wirklich feine Leistung Stefan:-)!

Schlussendlich bleibt ein 9:1 auf unserer Habenseite, welches nie ernsthaft in Frage gestellt wurde.

Nächsten Dienstag geht es nach Hörbranz zum Showdown der beiden Erstplatzierten der 1. Klasse. Wir werder auf jeden Fall versuchen nochmals motiviert an die Platte zu stehen und unser Bestes zu geben.

Doppel 2, Sino 2, Max 2, Mandy 2, Stefan 1