Frastanz 3 - 4. Klasse

Schon nach den Doppeln war abzusehen, dass diese Begegnung spannend verlaufen würde. Während Chris und ich gegen Lampert/Schönenberger mit 3:0 punkten konnten, mussten sich Dominik und Michael gegen Matt/Seidler sehr knapp im 5. Satz geschlagen geben.

Die erste Einzelrunde war sehr ausgeglichen: Zuerst konnte ich gegen Lampert punkten (3:0), dann hatte Chris gegen Matt leider das Nachsehen (0:3). Es blieb weiter spannend: Dominik siegte mit einer tollen Aufschlagleistung und kontrolliertem Spiel über Schönenberger (3:0), allerdings hatte Michael gegen Seidler leider in drei sehr knappen Sätzen verloren (0:3).

Zwischenstand 3:3 - alles offen

Dominik unterlag nach tollen Ballwechseln noch Johannes Matt (0:3), dann aber folgten 4 Siege von uns Frastanzern hintereinander: Ich konnte gegen Seidler(3:0) anschreiben (3:0), dann bezwang Chris in einem harten Kampf Schönenberger(3:2). Michi lies gegen Lampert nichts anbrennen uns siegte souverän (3:0) und mit meinem Siege gegen Matt (3:0) hatten wir zumindest schon ein Unentschieden.
Ein Punkt fehlte noch zum Sieg - aber wir mussten uns etwas gedulden:
Chris fand gegen die Kantenbälle von Lampert keine passende Antwort und unterlag knapp (1:3). Noch knapper war Dominik gegen Seidler dran, wobei der Göfner am Ende die Nase vorne hatte (2:3).
Nun lag es an Michael, den Sack zu zumachen. Von Außen konnte man keine Anspannung bei Michi erkennen, cool und lässig kontrollierte er das Spiel und siegte verdient mit 3:1. Bravo!

Weiter so!

Bericht: Andreas