Home
Aktuelle Bilder
Menü
Home
Verein
NEWS
Mannschaften
Meisterschaft
Turniere
Termine
Fotos
TT - Fun
Gästebuch
Kontakte
Links
Impressum
TT- FORUM
Live Chat
Letzte Nachricht: 44 Minuten vergangen
  • guest_4461 :
  • guest_4461 :
  • chris : jetzt is richtig :)
  • chris : schade, da ich mich bei der ueberschrift sehr fuer euch gefreut haette!
  • Marcel@David : Danke
  • DavidG.@Marcel : Guter Bericht!
  • DavidG.@J : Danke!
  • J@alle Frastner : Goefis 1 vs Hoerbranz 1
  • J@alle Frastner : seit alle am 8.11 um 17 Uhr in Goefis eingeladen-lg
  • J@alle Frastner :


Startseite
5. Klasse: Frastanz 4 Rückblick Herbst 2014

Frastanz IV - Rückblick Herbst 2014
Mit einer komplett neuformierten Mannschaft (Kurt Morscher, Michael Schmid, Christian Bader und Heribert Lesky) und nach dem Aufstieg in die 5. Klasse war ich neugierig, wie wir uns in der neuen Liga bewähren würden.  Als Ziel hatte ich mir gesetzt, einen stabilen Platz im Mittelfeld. Doch bereits nach den ersten Runden wurde klar, dass mehr möglich sein sollte.

Wäre da nicht eine immens starke Bludenzer Mannschaft (verstärkt durch Hubert Schiffer) gewesen, hätten wir sogar unsere weiße Weste bis zum Schluss behalten können. Abgesehen von diesem Spiel mussten wir nur noch einen einzigen Punkt gegen Altach 5 abgeben (das 0:10 lt. Reglement gegen unsere Vereinskollegen nicht mitgerechnet). Außer Konkurrenz werden wir uns auf Einladung von FR 3 noch am 16. 12. in einem freundschaftlichen Vergleichskampf messen.

Dieses durchaus überraschende Ergebnis brachte uns letztendlich auf den 3. Tabellenrang und zwar punktegleich mit der zweitplatzierten Mannschaft (Rankweil 3), die wir sogar mit 8 : 3 besiegen konnten.

Die Einzelrangliste wird von Kurt mit 22 : 0 angeführt (!!!). Kurt blieb somit als einziger der Liga ungeschlagen! Gratuliere!!! Michael liegt aktuell mit 7 : 11 am 28. Rang und mit etwas mehr Glück wäre durchaus ein positives Ergebnis möglich gewesen. Mit 5 : 11 belegt Christian in seiner ersten Saison den 33. Rang. Faszinierend, wie er seine Siege jeweils im 5. Satz erkämpft hat. Auch hier ist im Frühjahr sicherlich noch mehr möglich. Super, danke! Mein Ergebnis mit 15 : 4 hat mich auf den 5. Einzelrang gebracht.

Da es heuer leider keine Berichte von Frastanz 3 (schade) gegeben hat, erlaube ich mir, hier noch Stefanie Pitschmann (FR 3) zu erwähnen. Als einziges Mädchen in der 5. Klasse (lediglich eine Dame, Marlies Hollenstein aus Lustenau, scheint noch auf) hat sich Stefanie sensationell bewährt und mit 9 : 7 (!!!) den hervorragenden 16. Einzelrang erreicht. Super, super, super!!! Gratuliere und weiter so!!!

Natürlich spekulieren wir jetzt mit dem Aufstieg in die 4. Klasse, aber da liegt noch ein weiter Weg vor uns. Bereits in der 2. Frühjahrsrunde fällt die erste Vorentscheidung gegen Rankweil. Auch wenn es nicht klappen sollte, dürfen wir jetzt schon mit unserer Leistung zufrieden sein.

Bericht: Heribert

 
1. Klasse Herbst 2014 Runde 10: Frastanz 1 - Bregenz 1 8:5

Frastanz I - Bregenz I 8:5
In Bregenz konnten wir diese Woche gegen einen starken Gegner mit  8:5 voll punkten.
Die Doppel waren eine relativ klare Angelegenheit. Sowohl Morscher/Hartmann, als auch Arzbacher/Zagonel spielten gut und konnten somit zwei Siege einfahren.

Die Einzelpartien gestalteten sich aus Frastanzer Sicht dann etwas schwieriger. Vor allem Dominik Thaler war an diesem Abend nicht zu besiegen. Dieser sorgte für 3 Punkte für die Bregenzer. Hartmann (1:3), Zagonel (1:3)und auch Morscher (2:3) waren ihm jeweils knapp unterlegen. Dies war jedoch kein Beinbruch, da Hartmann, Zagonel und Morscher alle ihre weiteren Spiele gewinnen konnten und somit den Gesamtsieg fixierten.
Einzig Stefan konnte an diesem Abend sein Potential nicht zur Gänze abrufen. Er verlor seine Partien gegen Bitschi und Dieudonne, war aber immer knapp dabei. Schade!

Würden wir nächste Woche gegen Bludenz unsere kleine Chance auf einen Sieg wahrmachen, wäre theoretisch sogar das Obere Playoff noch möglich. Aber realistischer Weise geben wir uns mit guten Bonuspunkten für das Untere Playoff im Frühjahr zufrieden.

Siege: Morscher, Hartmann und Zagonel(2) + 2 Doppel

Bericht: Marcel

 
1. Klasse Herbst 2014 Runde 9: Frastanz 1 - Lochau 1 8:2

Frastanz I - Lochau I 8:2
Erfreuliches gibt es in dieser Woche aus Frastanz zu berichten. Trotz der beruflichen Abwesenheit unseres Stammspielers Wolfgang Hartmann konnten wir ein 8:2 Sieg gegen Lochau einfahren. Dies war vor allem auch deshalb möglich, da Wolfgang durch unseren Superjoker Heli Ruppert ersetzt werden konnte. Danke für deine Flexibilität Heli!

Die Doppel waren eine relativ klare Angelegenheit. Sowohl Morscher/Ruppert, als auch Arzbacher/Zagonel konnten ihr Potential abrufen, zwei Siege waren die Folge.

Auch in den Einzelpartien konnte Frastanz seiner Favoritenrolle gerecht werden. Bis auf zwei Niederlagen gegen den gut aufgelegten Horvath, konnte Frastanz alle Partien gewinnen. Sehr spannend machte es Arzbacher. Sowohl gegen Meusburger, als auch gegen Kircher be-nötigte er jeweils  5. Sätze, war aber siegreich. Insgesamt kann bei Stefan beobachtet wer-den, dass die regelmässigen Trainingseinheiten Früchte zeigen- eine Leistungssteigerung ist deutlich sichtbar.

Auch unser Superjoker Heli hat wieder einmal toll gespielt. Die Folge waren 2 Siege, wobei er sich gegen Meusburger erst in der Verlängerung des 5.Satzes durchsetzen konnte. Gegen Kircher liess er bis auf einen verlorenen Satz wenig zu. Bravo!

Bei Morscher und Zagonel lief es nicht ideal. Beide mussten Horvath zum Sieg gratulieren, konnten hingegen gegen Paul Hehle jeweils klar mit 3:0 gewinnen. Etwas unglücklich war die Niederlage von Zagonel gegen Horvath, musste dieser den 5. Satz wieder einmal auf zwei Unterschied abgeben.

Insgesamt sind wir mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und freuen uns auf Bregenz in der nächsten Woche. Dort wollen wir erneut angreifen und bei Möglichkeit punkten.

Siege: Ruppert, Arzbacher (2) Zagonel, Morscher (1)+ 2 Doppel

Bericht: Marcel

 
2. Klasse Herbst 2014 Runde 9: Frastanz 1 - Dornbirn 3 2:8

Frastanz II - Dornbirn III 2:8
Aus privaten Gründen mussten wir in diesem Spiel auf Andreas und David verzichten. Für sie sprangen dankenswerterweise Rudi Hatzl und Dominik Bader ein. Die Doppelpartien verliefen wie gewohnt – gut gespielt und trotzdem verloren. Vor allem die 5-Satz-Niederlage von Rudi und Dominik war sehr bitter. Mit einer Doppelbilanz von 1:14 haben wir für das Frühjahr eindeutig Aufholbedarf. Tja, zumindest das dürfte nicht schwer zu toppen sein.

In den Einzelpartien bestätigte Tobias seine aktuelle gute Form und besiegte mit Lukas Sumper einen aktuellen Top - Ten Spieler der 2. Klasse. Schade, für Tobias hätte die Saison ruhig noch etwas länger dauern können. Auch gegen Daniel Köchl – einen weiteren Spitzenspieler dieser Klasse zeigte er einige tolle Ballwechsel, für mehr reichte es aber leider nicht.

Auch Christoph Huemer spielt aktuell gut. Nachdem er dem Spitzenspieler der Messestädter Jürgen Andergassen bereits einen Satz abnahm, geigte er gegen Thomas Mazzurana voll auf, und besiegte diesen in 5 Sätzen.

Rudi Hatzl hatte gegen eben jenen Thomas Mazzurana leider das Glück nicht auf seiner Seite. Er verlor nämlich in 5 Sätzen. Schade! Gegen Andergassen war leider kein Satzgewinn drin. Dennoch danke fürs Aushelfen. Auf Dich ist echt Verlass.

Dominik Bader zeigte gegen Sumper und Köchl eine anständige Leistung und konnte immerhin je einen Satz gewinnen. Mehr war (noch) nicht drin. Auch dir gebührt ein großer Dank für die spontane Bereitschaft zu spielen.

Fazit: Mit 2 Punkten liegen wir aktuell am 8. Tabellenrang, der uns noch den Klassenerhalt sichern würde. Insgesamt haben wir (Tobias, Christoph, Andreas, David) uns in einer sehr starken Klasse mehr als beachtlich geschlagen. Oft hat uns nur das nötige Glück gefehlt. Wir sind aber gewillt über den Winter fleißig weiter zu trainieren.

Ich als Kapitän möchte mich bei meinen Jungs für eine der schönsten Herbstsaisonen bedanken. Es hat absolut Spaß gemacht mit euch, und das ist schließlich das Wichtigste!

Siege: Jäger, Huemer (je 1)

Bericht: David

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 216
aktueller Spielplan

Spielplan Herbst 2014

TV Bericht

Vereinsvorstellung im DreischwesternTV

zum Video...

TopSpin

Link zur aktuellen Topspin Ausgabe:
55. Ausgabe Oktober 2014

Nächste Termine
Sa Dez 27
Weihnachtsturnier 2014
Terminvorschau
« < Dezember 2014 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Suchen
Besucher
Besucher: 2058416
Wer ist online
Aktuell 1 Gast online
© 2014 UTTC - Raiba Frastanz
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.