Home
Aktuelle Bilder
Menü
Home
Verein
NEWS
Mannschaften
Meisterschaft
Turniere
Termine
Fotos
TT - Fun
Gästebuch
Kontakte
Links
Impressum
TT- FORUM
Live Chat
Letzte Nachricht: 17 Stunden, 43 Minuten vergangen
  • DavidG.@Steffi+Nik : auch von mir Gratulation! Weiter so!
  • stefan : Herzliche Gratulation an Steffi und Niki zu ihrer tollen Leistung!
  • chris : SA werd ich es vermutlich nicht ins training schaffen
  • chris : bin heute im training :-)
  • Mandy : Steffi wird beim Superliga Turnier Dritte bei den Einsteigern. 4 Siege, 2 Niederlagen
  • Marcel : Fra1 verliert in Lustenau mit 2:8
  • Schalli : Super Steffi! :)
  • Mandy : Steffi gewinnt bei der Union LEM in Altach 2 Medaillen. Bericht folgt....
  • DavidG. : Ich bin naechste Woche wieder mit von der Partie. Diese Woche steht noch die Stundenplangestaltung in der Schule im Vordergrund.
  • arzi : @schalli: natuerlich ist das ok! ;)


Startseite
6. Klasse Frühjahr 2014 Runde 5: Frastanz 4 - Bludenz 5 3:8

Frastanz IV - Bludenz V 3:8
Unsere bisher einzige Niederlage stammt aus der 5. Herbstrunde gegen Bludenz 5 und gleichzeitig ist es unser einziger Gegner um den 2. Aufstiegsplatz. Umso mehr hätten wir uns über entsprechende vereinsinterne Unterstützung gefreut.

Zum Spiel selbst: Den Start kann man durchaus als gelingen bezeichnen. Mathias und ich konnten dem Gästedoppel Berchthold / Gassner die erst zweite Niederlage bescheren. Die erste hatten sie gegen Dominik und mich im Herbst erlitten. Im 2. Doppel mussten sich Dominik und Simon mit 1:3 knapp geschlagen geben. Immerhin gingen 2 Sätze mit 12:14 verloren.

Ganz anders lief es bei den Einzeln. Dominik verlor gleich zu Beginn gegen Berchtold. Leider verlor er dann auch gegen Hubert Schiffer und Clemens Bickel. Nachdem er bisher in der ganzen Meisterschaft nur eine einzige Niederlage hinnehmen musste, war das für ihn und die gesamte Mannschaft eine herbe Enttäuschung.

Ähnlich erging es Simon Getzner. Er musste ohne Satzgewinn die Stärke der Bludenzer anerkennen und verlor gegen Berchtold und Schiffner.

Mathias konnte gegen Gassner glatt mit 3:0 gewinnen, zog aber gegen Bickel mit 1:3 den Kürzeren. Da wäre mehr drinnen gewesen, war aber gut gespielt.

Nach einer 2:1 Satzführung musste ich gegen Bickel überraschend in den 5. Satz und dort hatte mein Gegner beim Stand von 11:11 zwei Kantenbälle (!!!) und so ging die Partie doch noch verloren. Gegen Gassner hatte ich dieses Mal mit 3:0 keine Mühe.

Somit ist die Chance auf Platz 2 endgültig weg, aber die Hoffnung, dass vielleicht 3 Mannschaften aufsteigen, lebt weiter. Ein paar Punkte fehlen uns noch auf den sicheren 3. Tabellenplatz am Ende der Meisterschaft.

Punkte: Mathias und Heribert je 1 im Einzel und 1 im Doppel.

Bericht: Heribert

 
Liechtensteiner Landesmeisterschaften

Stefanie Pitschmann wurde U18 Landesmeisterin in Liechtenstein!
Vergangen Samstag spielte Steffi und Mandy Pitschmann bei den Liechtensteinischen Tischtennis Landesmeisterschaften mit. Zuerst begann es mit Doppelspielen in der Allgemeinen Klasse, in der Steffi und Mandy ein Team bildeten.

Bei 6 gemeldeten Doppel spielte jeder gegen jeden. Gegen die Liechtensteiner Nationalspieler hatten wir keine Chance und mussten jeweils mit 3:0 die Segel streichen.

Gegen die übrigen Gegner hielten wir aber gut mit und konnten 2 x erst im Nachspiel des 5.ten Satzes besiegt werden. So blieb uns leider nur der 6.te und letzte Platz.

Ich musste dann anschließend meine Einsätze im darauf folgenden Einzelbewerb mit Rückenproblemen streichen. Schade, ich hätte mich sehr gerne mit den Nationalspielern aus dem Fürstentum gemessen.

Immerhin spielte und gewann auch mit Philip Pfeiffer ein Top 100 Spieler aus der Schweiz!

Stefanie hielt die Familienehre aber aufrecht und brachte ihre neue (kurze) Rückhandnoppe sehr gut zum Einsatz. Aber auch ihr Vorhandschuss kam sehr gut zur Geltung und stellte für die restlichen Teilnehmer eine unüberwindbare Hürde dar. Insgesamt hat sie 7 Spiele in der Klasse U 18 absolviert und nur einen Satzverlust hinnehmen müssen.

Im Herren D hat Stefanie abschließend w.o. gegeben, da sie bis dahin schon 11 Spiele absolviert hatte und schon deutlich ausgepowert war.

Ein toller Erfolg von Steffi, den wir uns so nicht erwartet hatten. Gratulation!

Bericht: Mandy

 
Fernsehbeitrag auf Dreischwestern-TV

Tischtennis - im Dreischwestern-TV:
Der Fernsehbericht über unseren Verein wird derzeit auf dem Dreischwestern-TV gesendet. Ein Link auf den Beitrag gibts hier!

 
1. Klasse UP Frühjahr 2014 Runde 4: Frastanz 1 - Gaißau 1 8:4

Frastanz I - Gaißau I 8:4
In der vierten Frühjahrsrunde gibt es erfreuliches aus Frastanz zu berichten. In der Mannschaftsaufstellung mit Hartmann, Arzbacher, Morscher und Zagonel waren wir zuhause gegen Gaissau 1 siegreich.

Morscher/ Hartmann konnten wie bereits gewohnt ihr Doppel gewinnen, während Arzbacher/ Zagonel wieder einmal das Nachsehen hatten.

In den Einzeln musste Marcel zu Beginn gegen Horvath ran. Leider konnte sich Marcel an diesem Abend nur schwer konzentrieren und konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden. Immer wenn die Möglichkeit bestand sich gegen den Noppenverteidiger abzusetzen, streute Marcel einen Servicefehler ein. Somit hatte er dieses Mal im Fünften Satz das nach sehen. Wesentlich besser machten es Wolfgang und Markus. Wolfgang gewann gegen einen an diesem Abend eher schwächelnden Schmid mit 3:1. Markus konnte Fässler mit gutem Spiel 3:1 bezwingen. Etwas unglücklich agierte Stefan gegen Blum. Obwohl er mehr oder weniger immer knapp dran war, musste er ihm gratulieren. Somit stand es 3:2.

In der zweiten Einzelserie konnte vor allem Stefan auf sich aufmerksam machen. Im ersten Spiel gegen Blum noch etwas träge und fehlerhaft agierend, konnte sich Stefan gegen Schmid wesentlich steigern. Trotz starker Leistung und einer 2:1 Satzführung verlor er aber auch diese Partie. An dieser Stelle sei mal angemerkt, dass Stefan neben teilweiser „Überhastetheit“ bei knappen Spielständen, einfach auch das Glück fehlt. Dieses wird Stefan aber zukünftig (im Sinne einer „Self fulfilling prophecy“) wieder hold sein. Am Nebentisch hatte Marcel die Gelegenheit sich zu rehabilitieren und seine Auftaktniederlage wieder wett zu machen. Leider wars mit der Konzentration immer noch nicht glänzend, was so im Durchschnitt 2-3 Servicefehler pro Satz bedeuteten. Nichts desto trotz konnte Marcel gegen Fässler im Fünften Satz gewinnen.

Anschliessend durfte Markus gegen den Noppenverteidiger Horvath ran. Obwohl dieser relativ sicher agierte und Markus 2 Sätze abnahm, konnte Markus die Partie für sich entscheiden. Nun sah es relativ gut aus.

Dies vor allem auch deshalb weil Wolfi nun seinen Auftritt hatte. Im Herbstdurchgang in Gaissau noch mit 0:3 untergegangen, nahm er Revanche und panierte seine restlichen zwei Gegner. Sowohl Blum, als auch Horvath hatten bis auf einen Satz nicht gegen  gegen Wolfi zu bestellen, sie mussten seine deutliche Überlegenheit anerkennen. Vergleicht man Wolfis Herbst- und Frühjahrspiele gegen Gaissau so muss vermutet werden, dass Wolfi über die Winterpause mehrere geheime Trainingslager absolviert haben muss. Oder war es einfach der Heimvorteil?

Siegmitentscheidend war dann noch Marcels letztes Spiel gegen Schmid. Service-fehlertechnisch etwas verbessert (ca. nur mehr einen pro Satz) konnte Marcel den 8:4 Endstand fixieren.

Nach Einschätzung des Verfassers ist das Frastanzer 1 auf einem guten Weg die Klasse zu halten. Mit mittlerweile 11 Punkten liegen wir nach wie vor auf dem ersten Rang im Unteren Playoff- der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist jedoch nicht gross. Weitere konstante Leistungen sind notwendig, aber auch realistisch. Formschwankungen sind nur bei Marcel und Stefan erkennbar, Wolfgang und Markus spielen in Hochform.

Siege: Hartmann (3), Morscher, Zagonel (2) + 1 Doppel

Bericht: Marcel

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 33 - 36 von 194
aktueller Spielplan

Spielplan Herbst 2014

TV Bericht

Vereinsvorstellung im DreischwesternTV

zum Video...

TopSpin

Link zur aktuellen Topspin Ausgabe:
54. Ausgabe März 2014

Nächste Termine
Keine Termine
Terminvorschau
« < Oktober 2014 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Suchen
Besucher
Besucher: 1963688
Wer ist online
© 2014 UTTC - Raiba Frastanz
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.